Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Software Details und Download: GIMP

GIMP

GIMP
Kostenlose Bildbearbeitung: Die Alternative zu Photoshop

Gimp (GNU Image Manipulation Program) ist ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm ähnlich wie Adobe Photoshop.

Alle Standardwerkzeug und umfangreiche Funktionen

Mit GIMP entwirft der Anwender Grafiken, bearbeitet bereits vorhandene Bilder und erstellt Multimedia-Präsentationen. Für Arbeiten an einem bestehenden Bild, wie etwa einem digitalen Foto oder einer gescannten Vorlage, stehen zahlreiche Filter bereit, mit denen man die Qualität der Bilder deutlich erhöht.

Zusätzlich kann der Anwender mit GIMP die Größe und Qualität der Bilder einstellen, Teile der Grafiken ausschneiden, Ebenen und Kanäle sowie Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Tonwerte verändern oder die Aufnahmen animieren. GIMP speichert und konvertiert Bilder in fast alle bekannten Formaten, unter anderem in BMP, GIF, JPG, PCX, PNG, PS, TIF, TGA und XPM.

Nicht ohne Einarbeitung

Auf viele Werkzeuge und Funktionen greift man auf der GIMP-Oberfläche direkt zu. Das kann zu Beginn etwas verwirrend sein, spart aber auch Klicks. Bei Berührung mit der Maus zeigt ein Kontextmenü eine hilfreiche kurze Erklärung des Werkzeugs sowie das Tastaturkürzel. Für die richtige Nutzung des Programms ist eine gewisse Einarbeitungszeit trotzdem unbedingt nötig.

Schlichte Oberfläche lenkt nicht ab

Die GIMP-Oberfläche kommt schlicht daher und lenkt nicht vom eigentlich Grafikprojekt ab. Die Software läuft stabil und zuverlässig.

Fazit: Echte Alternative zu Adobe Photoshop

Mit mehr als 100 Plug-Ins, allen Standardwerkzeugen für Bildbearbeitung und ausgesprochen vollständigen Menüs ist GIMP eine echte Download-Alternative zu Adobe Photoshop. Hat man sich an die alternative Programmoberfläche gewöhnt, bietet GIMP eine unendliche Zahl an Möglichkeiten für die Fotobearbeitung.

Vorteile
  • kostenlose Alternative zu Photoshop
  • riesige Auswahl an Filtern und Plug-Ins
Nachteile
  • Oberfläche nicht intuitiv
  • komplizierte Installation

Screenshots

Screenshot_1: GIMP
Screenshot_2: GIMP

Details und Download

GIMP

Version: 2.8.8

Lizenz: Kostenlos (GPL)

Bewertung Softonic: 10 / 10

Benutzerbewertung: 6 / 10

Hinzugefügt: 24.08.2004

Letztes Update: 07.11.2013

Downloads: 3872619

Downloadgröße: 73.34 MB

Änliche Programme

PhotoLine 32
Umfangreicher Spezialist für Bitmap- und Vektorgrafiken

Adobe Photoshop
Bildbearbeitung für Profis mit Videofunktion

Paint Shop Photo Pro
Fotostudio für Fortgeschrittene

Paint.NET
Die neue Art zu malen: Standard-Paint mit Zusatzfunktionen

Adobe Photoshop
Adobe Photoshop: Ältere Version des professionellen Bildbearbeitungsprogramms

GIMP Portable
Der beliebte Open-Source-Bildbearbeiter zum Mitnehmen

FreeVimager
Brauchbarer Fotoeditor

Gimp Paint Studio
Umfangreicher Zusatz-Malkasten für Gimp

Nutzerkommentare

Bis auf ein paar Kleinigkeiten eine gute Alternative zu Photoshop
Gimp ist der absolute Alleskönner unter den kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen

Pluspunkte:
läuft auch am Mac
Kostenloses Bildbearbeitungsprogramm

(von Hermann Stanzel, 06.06.2013)

GIMP ist ein Multifuntions Programm für alle, ob Groß oder klein.
GIMP ist einfach eine gute warieante wenn Pfotoshop nicht auf seinem Computer funtionirten will. Aber Gimp wird auch gerne von YouTubern benutzt (z.b. BenyLP1, Paluten, LaLadybugTV usw.). Wir hoffen das die Entwickler weiter hin an Gimp Arbeiten werden.

Pluspunkte:
Ist besser als Paint.
Hat viele Nützliche funktionen.

(von BenyLP1, 17.12.2013)

top wenns funktioniert
ist einfach und hat viele funktionen leider bricht der bei mir ab bzw hängt sich auf.

Pluspunkte:
viele funktionen
schnell und einfach

(von nicknaffe, 17.05.2013)

Top Programm, absolutes MustHave
Ich bin sehr zufrieden mit Gimp. Es kann alle meine Anforderungen erfüllen und kann noch viel mehr. Dem im Testbericht genannten Nachteil "Komplizierte Installation" kann ich NICHT zustimmen, diese verlief ganz normal und einfach.

(von webdesigner97, 11.05.2012)

GUT :)
Ich finde es sehr hilfreich. Ein gelungener Nachbau von Photoshop. Allerdings sehr kompliziert, eben etwas für Hobby-Photographen.

Pluspunkte:
Photoshop Nachbau, viele Funktionen

(von 1Nieselchen1, 22.07.2012)

Man bekommt zwar ...
die Version 2.8 aber nicht wie beschrieben in deutsch sondern nur in englisch oder slowakisch. ---------------------------------------------------

(von Schorschi, 08.05.2012)

Ein tolles Programm!
Ich habe mir Gimp vor einigen Monaten runtergeladen und komme inzwischen schon gut damit zurecht. Da ich das Programm vor allem zum Zeichnen nutze, finde ich vor allem die Ebenentechnnik sehr vorteilhaft, weil man so die verschiedenen Schichten des Bildes nicht ineinander verwischt und im Nachhinein noch Farbton oder Kontrast von nur EINEM Bildbereich ändern kann.Vor allem Anfänger würde ich zu Gimp raten, weil es umsonst ist und selbst hier kann man sich anfangs noch leicht überfordert von den ganzen Einstellungen fühlen, bei kostenpflichtigen Programmen wie Photoshop wäre das siches noch mehr.Und Gimp hat meiner Meinung nach viel zu bieten, ich war eigentlich noch nie enttäuscht davon! Allerdings empfehle ich Nuttzern, die einen etwas älteren PC haben, unbedingt zwischendurch zu speichern (sollte man so oder so machen), da der PC oder Bildchirm sonst abstürzen könnte, allerdings bei Verwendung von verschiedenen Ebenen nicht als jpg oder Bitmap, sondern als Gimp-Datei (.xcf).

(von Drisha, 30.06.2012)

Sehr Gutes + kostenloses Bildbearbeitungsbearbeitungsprogramm
Gimp ist ein sehr gutes, kostenloses Bildbearbeitungsbearbeitungsprogramm, welches aber nicht unbedingt für Anfänger geeignet ist. Als Alternative für Anfänger empfehle ich das Programm Artweaver Free. Zum Programm: Gimp arbeitet mit Ebenen für Bilder und besitzt sehr, sehr viele Werkzeuge. Gimp kann auch sehr gut mit Transparenz bzw. Durchsichtigkeit umgehen. Dies kann die Alternative Artweaver Free nicht. Für mich ist Gimp wegen den vielen Werkzeugen und Möglichkeiten genauso gut wie kostenpflichtige Programme wie Hypersnap 6.

(von kugelmanno, 19.12.2011)

Der König der Bildbearbeitungsprogramme!
GIMP ist einfach die beste Bildbearbeitungssofware,die es momentan überhaupt gibt und das noch KOSTENLOS! Ich benutze GIMP seit einiger Zeit, und kann absolut nichts negatives sagen, bin begeistert was das Programm alles leisten kann. Für die Anfänger empfehle ich,dass sie sich paar Videos im Internet über GIMP anschauen,dann geht die Bedienung wirklich leichter und man findet sich schneller zurecht.

Pluspunkte:
-problemlose Installation
-arbeitet flott und stabil
-sehr viele Filter und Pug-Ins
-unzählige Möglichkeiten Fotos zu manipulieren
-viele,viele Tutorials im Iternet zu sehen
-absolut KOSTENLOS

(von Petric.I., 15.05.2010)

Einfach und schnell zu verstehen und dazu auch noch praktisch
Gimp ist einfach genial! Alles was normalsterbliche an Bildbearbeitung brauchen ist vorhanden, und es dazu noch leicht verständlich, was ich von anderen Programmen nicht gerade behaupten kann. Vor hatte ich ein anderes benutzt den Namen hab ich vergessen seit ich Gimp hab. Bei diesem Programm hatte ich gar nichts verstanden, das meiste habe ich einfach nicht kapiert. Ich hatte dann zwar das Handbuch besorgt und mal einen Blick hinein geworfen, aber mehr ist dann auch nicht draus geworden. Nach jahrelangem Rätseln habe ich dann irgendwann mal ein paar Funktionen verstanden, aber erst seit ich Gimp habe hab ich kapiert was die eigentlich von mir wollten. Gimp besitzt nämlich genau die selben Funktionen, wenn nicht sogar noch mehr (wie schon gesagt hab das andere Programm nie so ganz kapiert...) , nur das sie hier viel leichter zu verstehen sind! Ich brauchte nicht mal ein Handbuch oder musste mich dann stundenlang durchs Internet surfen, um etwas zu verstehen. Sonst ist es ja eigentlich meistens so, dass die Programme, die einfach zu verstehen sind, weniger Funktionen haben und dass die, die viele Funktionen haben, schwierig zu verstehen sind. Bei Gimp ist das anders, es ist sowohl funktionell als auch einfach zu verstehen. Und das auch noch kostenlos! Einfach unschlagbar!

Pluspunkte:
- Einfach und schnell zu verstehen, kein Hanbuch oder stundenlange Internetrecherche nötig, einfach downloaden und los gehts!

- Gute Funktionen und praktische Handhabung

- Kostenlos!

(von Cornaya, 20.05.2010)